SoftMaker Office Update bringt Verbesserungen beim epub Export

Ein neues TextMaker Update von SoftMaker Office (Revision 7.52 vom 02. März) bringt einige interessante Verbesserungen für alle, und speziell für diejenigen, die TextMaker auch zum Erstellen von ePub Dateien verwenden, wofür die deutschsprachige Office Software aus TextMaker ja epub Export Funktionen anbietet. Das SoftMaker Office Update ist für lizenzierte Anwender kostenlos und kann über den programminternen Menüpunkt
Hilfe -> Nach Updates suchen abgerufen werden.

epub Export von TextMaker verbessert

SoftMaker Office 2016: TextMaker mit epub ExportMit dem Update wird der EPUB-Export von TextMaker weiter optimiert: Die erzeugten EPUB-Dateien sind nun kompatibel mit dem EPUB-Editor Sigil, und exportierte Dokumente können nach ihrer Erzeugung gleich in einem EPUB-Viewer geöffnet werden. Titelbilder von E-Books exportiert TextMaker nun so, dass E-Book-Reader sie ganzseitig anzeigen.

Unseres Wissens nach ist SoftMaker Office das einzige Programm aus dem Office Software Bereich, welches direkt und ohne Umwege epub Dateien erstellen kann. Dazu bietet TextMaker auch die Option direkt ein Coverbild hinzufügen, ebenso kann man die zum eBook gehörenden Metadaten pflegen. TextMaker macht es also relativ einfach möglich eigene Texte in ein fertiges eBook zu exportieren.

Autoren profitieren vom Duden Korrektor

Autoren, die ihre eBooks bzw. Texte in TextMaker erstellen, profitieren darüber hinaus auch vom integrierten Duden Korrektor (wo TextMaker einen deutlichen Vorsprung gegenüber anderen Office Programmen hat), dem integrierten Duden-Universalwörterbuch und -Fremdwörterbuch sowie den Langenscheidt-Wörterbücher Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch, was durchaus alles sehr hilfreiche Tools bei der Texterstellung für eBooks sind (natürlich auch für alle anderen Texte), besonders natürlich der Duden Korrektor, wobei dieser aber erst in der SoftMaker Office Professional 2016 für Windows enthalten ist. Diese Version beinhaltet 3 Lizenzen, kann also auf drei Geräten installiert werden. Bei SoftMaker Office handelt es sich dabei nicht um ein Abo, eine einmal erworbene Nutzungslizenz kann also unbefristet zum Schreiben (TextMaker), Rechnen (PlanMaker) und Präsentieren (Presentations) verwendet werden.

eBook Autoren & Schriftsteller profitieren also recht vielfältig vom Einsatz von TextMaker zum Erstellen ihrer Manuskripte. Nicht nur bekommt man eine sehr funktionsreiche und vor allem schnelle Office Software, sondern eben auch die Möglichkeit Texte direkt ins epub Format zu exportieren. Mit dem Duden Korrektor setzt man sich sogar deutlich von anderen Office Programmen ab und möglichst korrekte Rechtschreibung und Grammatik ist natürlich ein wichtiger Faktor, besonders wenn man seine eBooks auch verkaufen möchte und von negativen Rezensionen in dieser Richtung verschont bleiben möchte.

SoftMaker Office läuft auch auf älteren und schwächeren Geräten

SoftMaker Office 2016Auch wenn der Fokus jetzt auf eBooks und das epub Format gelegt wurde, sollte dennoch darauf hingewiesen werden, dass SoftMaker Office natürlich auch abseits von diesem Themenschwerpunkt eine hervorragend und sehr funktionsreiche Office Suite mit mächtigen Funktionen ist, wobei diese zusätzlich noch den Vorteil hat, dass die Office Software auch recht performant ist und auch auf älteren oder schwächeren Rechnern, wie 2in1 Devices sehr gut läuft.

Für Autoren, Schriftsteller, aber auch allgemein im Office Bereich ist SoftMaker Office sicherlich eine sehr gute Wahl und mit dem neuen Update sind gerade die eBook / epub Funktionen noch mal besser geworden.

SoftMaker Office Professional 2016 für Windows bei Amazon

Verwandte Themen:


Comments are closed.