Neuer Kindle Oasis: 7“, wasserdicht und Audible – fähig

Kindle Oasis 2017 mit Audible Support und Wasserschutz nach IPX8 Frontansicht Amazon hat mit dem neuen Kindle Oasis hier nunmehr auch einen großformatigen eBook Reader vorgestellt, der für einen Preis ab 229 Euro einiges zu bieten hat und gefühlt ein großer Sprung vom letzten Oasis Modell darstellt.

Mehr Anzeigefläche dank 7″

Mit 7“ bietet der neue Reader deutlich mehr Anzeigefläche als die 6“ Kindle Reader, er ist aber kleiner als der neue tolino epos mit 7.8“, der gestern vorgestellt wurde. Dafür ist der Kindle Oasis mit 194 Gramm ganze 65 Gramm leichter und er wirkt auch etwas handlicher.

Neuer Kindle Oasis Wasserdicht nach IPX8

Kindle Oasis 2017 mit Audible Support und Wasserschutz nach IPX8Das größere Format ist aber nicht die einzige Neuerung, denn der neue Oasis bietet noch mehr Neuerungen. So ist er wasserdicht nach IPX8, was nach Amazon Angaben dafür sorgt, dass der Oasis wasserfest bei Eintauchen in Süßwasser für bis zu 60 Minuten in einer Tiefe von bis zu zwei Metern ist. Dicker Pluspunkt gegenüber dem Nanocoating beim tolino epos.

Mehr interner Speicher und Audible Support beim neuen Kindle Oasis

Ebenso neu ist, dass der Oasis nunmehr 8 GByte Speicher bietet, gegen Aufpreis sogar 32 GByte. Dies macht auch Sinn, denn die nächste Neuerung ist der eingebaute Audible Support. Der Oasis hat aber keine Lautsprecher, vielmehr kann man sich über Bluetooth mit einem geeigneten Bluetooth-fähigen Ausgabegerät wie Bluetooth Kopfhörer oder Lautsprecher verbinden.

Bei Verwendung von Audible machen natürlich 32 GByte Speicher viel Sinn, auch wenn man natürlich Hörbücher wie auch eBooks zwischen Cloud und Gerät hin- und herschieben kann.

Der Oasis ist nicht nicht nur leicht, sondern auch sehr dünn und er bietet eine „glatte veredelte Aluminium Rückseite“. Dies ist zwar hochwertig, könnte sich aber eventuell, aber nicht zwingend, auch etwas kalt anfühlen.

Mit Blättertasten

Kindle Oasis 2017 mit Audible Support und Wasserschutz nach IPX8Praktisch mögen viele Leser empfinden, dass der neue Oasis auch Blättertasten bietet, wobei der Oasis sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet ist.

Das Display selber ist wieder ein e Ink Carta Display mit 300 ppi. Das Display dürfte wie gewohnt gestochen scharf sein. Ebenso gibt es ein adaptives Frontlicht, welches sich automatisch dem Umgebungslicht anpasst, allerdings keinen Blaulichtfilter.

Das Konzept des zweigeteilten Akkusystems (Gerät, Hülle) hat Amazon dankenswerterweise wieder aufgegeben, sodass auch der Oasis selber eine sehr gute Akkulaufzeit zur Verfügung. Je nach Leseverhalten und bei nicht ständig aktivierten WLAN kann dies für mehrere Wochen reichen.

Amazon verspricht ergonomisches leichtes einhändiges Lesen, was auch beim Oasis – Vorgängermodell bereits gegeben war, uns hat damals aber nicht das Grundkonzept begeistert, was beim neuen Oasis sich komplett darstellt. Amazon verspricht, dass der Oasis wie ein Buchrücken in der Hand liegt. Neben dem größeren Format, was manchen Leser begeistern wird, kann vor allem der größere Speicher begeistern und für viele sicherlich auch der Audible Support, denn Hörbücher sind mittlerweile äußerst beliebt.

Auch der Wasserschutz nach IPX8 wird für manchen, der gerne im Bad oder am Wasser liest begeistern.

Neue Softwarefunktionen für Kindle Reader

Der neue Kindle Oasis bietet aber auch neue Softwarefunktionen, die übrigens auch Paperwhite Anwenden zugute kommen:

  • Neue Schriftgrößen und -stärken: Nutzer können jetzt aus mehr Schriftarten als bisher sowie jeweils fünf Schriftstärken wählen. In Kombination mit dem neuen 7-Zoll-Paperwhite-Display kann das Buch perfekt an die eigenen Lesegewohnheiten angepasst werden.
  • Neue Barrierefreiheitsoptionen: Zusätzlich zur Schriftart OpenDyslexic können Leser mit hoher Lichtempfindlichkeit auf dem Display Schwarz und Weiß umkehren. Zusätzlich lassen sich mit dem neuen vergrößerbaren Display der Text auf dem Startbildschirm, die Bibliothek und Buchsymbole vergrößert darstellen.
  • Beleuchtungseinstellungen: Egal ob schwach beleuchteter Raum oder pralle Sonne: Eingebaute Umgebungslichtsensoren passen das Display automatisch an die jeweiligen Lichtverhältnisse an – und zusätzlich lässt sich die Displaybeleuchtung noch auf persönliche Vorlieben feinabstimmen.
  • Linksbündige Ausrichtung: Texte können jetzt auch linksbündig anstatt in Blocksatz dargestellt werden.

Natürlich bietet auch der neue Oasis die umfangreiche Softwarefunktionalität wie von Kindle Readern bekannt.

Fazit: Kindle Oasis ein vielversprechender neue Reader

Auch wenn wir den neuen Oasis getestet haben, so kommt hier anders als beim Vorgänger sofort gefühlt Begeisterung auf, auch wenn man sich gerne noch einen Blaulicht-Filter gewünscht hätte. Insbesondere das überarbeitete Konzept, die Leichtigkeit und der Audible Support können auf Anhieb begeistern. Der Kindle Oasis bietet die Möglichkeit die Welt der eBooks und Hörbücher zu vereinen.

Der neue Kindle Oasis kann ab sofort hier bestellt werden, Auslieferung ab 31. Oktober
Preis: 229 Euro in der 8 GB Version, 259 Euro in der 32 GB Version und 319,99 Euro in der 32 GB Version mit Gratis 3G

Verwandte Themen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.