Die neue Art des Lesens

Wer vor langer Zeit gehört hat, dass das klassische Buch der Vergangenheit angehören wird, hat scheinbar geirrt. Es stimmt zwar, dass man zunehmend mit dem E-Book Reader agiert und seine Romane und wissenschaftlichen Studien mit dem E-Book Reader konsumiert, aber dass das klassische Buch damit ausgestorben ist, stimmt in der Form nicht. Man muss durchaus anerkennen, dass viele Menschen immer noch die klassische Buchform präferieren. Es geht wohl auch um einen gewissen Nostalgiefaktor, der inbegriffen sein muss. Manche Menschen lieben einfach das Geräusch von Papier beim Umblättern genauso wie den typischen Papiergeruch.

Es zeigt sich jedes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse, dass das Interesse an Büchern immer noch sehr groß ist. Im Umkehrschluss zeigt sich aber auch ein steigendes Interesse an dem E-Format und an vielen technischen Details, die dem normalen Konsumenten verborgen geblieben ist. So stellt sich die Frage, ob sich der normale Nutzer eines eReaders dafür interessiert, dass auch E-Book Reader mit neuesten Capas und RAM ausgestattet wurden, damit sie schneller und für den Kunden besser zu steuern sind. DDR4 RAM ist der neue Standard, denn mit alten Standards könnte man nicht in der gleichen Form und so flüssig agieren wie noch vor 5 Jahren. Mittlerweile hat dazu beim Lesen auch ein Generationenwechsel stattgefunden. Vermehrt sieht man so mittlerweile durchaus auch die etwas ältere Generation mit einem E-Book Gerät in öffentlichen Verkehrsmitteln sitzen und man fällt als junger Mensch mit einem normalen Buch so fast schon auf.

Die ältere Generation steht zunehmend auf E-Books

Immerhin findet man auch bei der älteren Generation immer häufiger ein E-Book. Mit ein Grund dafür ist auch, dass das Lesen für diese Kundenschicht leichter geworden ist. Zudem findet das neue Format sich ja auch in den städtischen Büchereien. Wenn man sich ein wenig umgesehen hat, dann hilft das neue Format des E-Books auch ein wenig, um sich an die neue Technik zu gewöhnen. Es ist die Informationsquelle, die Menschen suchen, wenn sie beispielsweise nach Informationen über den nächsten Urlaubsort suchen möchten. Die neue Art des Lebens bietet eben viele Vorteile.

Beispiel für vergleichende Darstellung

Lesen mit einem ReaderEs ist praktisch und bietet alle Informationen, die man über einen Urlaubsort braucht. Je nachdem, wo man die Informationssuche startet, kann auch ein Buch oder E-Book sinnvoller sein. Man stelle sich vor, dass man im Urlaub nach Sehenswürdigkeiten sucht. Hier wird vermutlich das E-Book Vorteile bringen, weil sich Links interaktiv verbinden lassen. Dadurch ist eine erweiterte Informationseinholung möglich.

Werbung

ebook 468x60

Verwandte Themen: