4 Vorschläge, wenn Sie gerne einen Kindle Paperwhite gehabt hätten

Sie haben sich entschieden und es soll ein Kindle sein. Verständlich steht Kindle doch für „sehr guter eBook Reader“ und Amazon tut nun wirklich einiges, um den Einkauf von Kindle eBooks so richtig einfach zu machen. Dazu gibt es auch noch praktische Service Dienstleistungen, wie Cloud Speicher, WhisperSync und mehr. Und letztlich sind die Kindle Reader schon sehr gut.

Aber die Lieferbarkeit

Kindle PaperwhiteDas einzige Problem ist die Lieferbarkeit, zumindest wenn es der Kindle Paperwhite, sein soll, also der mit Beleuchtung. Und wie ich selbst beim Cybook Odyssey HD Frontlight erleben durfte, kommt Beleuchtung auch bei einem eInk Reader einfach verdammt gut. Der Kontrast und die Lesbarkeit wird einfach verbessert. Nur ist der Kindle Paperwhite halt – nach gegenwärtigen Stand und Angaben – auf der Amazon Seite aktuell nicht lieferbar. Dies bedeutet, bestellen kann man ihn natürlich, aber geliefert wird erst 2013. Ausgeliefert werden natürlich alle Kindle Paperwhite, die bisher bestellt wurden. Vielleicht hatten Sie ja Glück und hatten rechtzeitig geordert. Vielleicht aber auch nicht.

Amazon selbst weist darauf hin, dass Kindle Fire und Kindle Fire HD problemlos vor Weihnachten noch geliefert werden, und weist als Alternative darauf hin. Aber Kindle Fire und die HD Version sind eigentlich Tablets, welche halt auch – wie alle Tablets – eBooks lesen können. Aber letztlich Tablets mit LCD Display und Hintergrundbeleuchtung und auch schwerer als normale eBook Reader. Wer ohnehin primär einen Tablet PC gesucht hat, der mag damit gut fahren und nicht jeden stört Gewicht und Hintergrundbeleuchtung, wer aber einen echten eInk eBook Reader sucht, der muss nach Alternativen suchen

4 Möglichkeiten, wenn Sie gerne einen Kindle Paperwhite gehabt hätten:

1. Hoffen, dass da doch noch ein paar Kindle Paperwhite eintrudeln

2. Egal, ich kann warten…

1+2 geht prima, wenn sie den Kindle Paperwhite nicht unbedingt sofort haben müssen, taugt aber wenig, wenn als Geschenk gedacht oder Sie zur Gruppe der Menschen gehören, bei denen Geduld nicht die große Stärke ist. Ist es aber für Sie kein Problem und Sie bringen die Geduld auf, weil Sie einfach 100 % sicher sind, dass es ein Kindle Paperwhite sein soll und nichts anderes, dann sollten Sie dennoch jetzt bestellen, nicht, dass die nächste Auslieferung schon wieder schnell ausverkauft ist.

3. Es gibt ja noch den normalen Kindle und den Kindle Touch

Genau, denn die sind ja lieferbar, der Kindle. Beide haben zwar ein Display, welches eine etwas niedrigere Auflösung hat als das des Paperwhite, aber zum einen, was vor Kurzem noch ganz toll war, kann ja jetzt nicht schlecht sein und zum anderen, so groß, wie man vermutet, ist der Unterschied auch nicht. Auch diese beiden Kindle Varianten liefern ein scharfes, kontrastreiches Bild, welches angenehm zu lesen ist. Beide bieten WLAN, der Kindle Touch auch Touchscreen Bedienung, beim normalen Kindle muss man zur Tastenbedienung greifen. Nicht wirklich schlimm, nach meiner Meinung.

Der Kindle Touch wiegt dabei übrigens 213 Gramm, der Standard Kindle nur 170 Gramm, ist also etwas leichter. Die Auflösung des Bildschirms ist bei beiden gleich, also 600×800 Pixel bei 167 dpi, wobei der Kindle Touch 4 GByte Speicher, die Standardversion 2 GByte bietet. Zusätzlich bietet der Touch auch noch MP3 Support mit Kopfhörer-Ausgang. Insgesamt bietet der Kindle Touch also hier und da ein wenig mehr, aber beim wesentlichen Merkmal, der Lesequalität schlagen sich beide gleich gut. Verzichten müssen Sie halt in jedem Fall auf Beleuchtung bei diesen Varianten.

4. Ein anderer Reader

Wenn Sie nicht 100% auf Kindle festgelegt sind, sondern eher auf Frontbeleuchtung, dann kommen aktuell der Kobo Glo, erhältlich zum Beispiel bei Cyberport und der nach unserem Test hoch geschätzte Cybook Odyssey HD FrontLight in Frage.

Fazit 4 Vorschläge, wenn Sie gerne den Kindle Paperwhite gehabt hätten

Warten – aber möglichst bestellen, einen anderen Kindle Reader ohne Frontbeleuchung wählen, oder einen ganz anderen Reader mit Frontbeleuchtung, die sind die Alternativen, die Ihnen im Moment verbleiben.

Kommentieren Sie doch, wie Sie sich entschieden haben!

Werbung

tolino vision 6 bei Thalia

Verwandte Themen: