Kindle auf Nr.1 der Elektronik Bestsellerliste

Der Kindle ohne besondere Extras wie Touchscreen oder Beleuchtung hat es aktuell, noch vor der Konkurrenz aus eigenem Hause, dem Kindle Paperwhite auf Position 1 der Amazon Bestseller Liste im Bereich Elektronik geschafft. Natürlich nicht ganz überraschend, nachdem die „einfache“ Form des Kindle vorgestern doch für nur 59 Euro verkauft wurde. Aber auch für 79 Euro ist der Standard Kindle nach wie vor eine gute Wahl, denn immerhin bietet er WLAN und für Prime Kunden auch Zugriff auf die Amazon eBook Online Ausleihe, womit zumindest schon mal ein eBook pro Monat kostenlos ist.

Auch in der Textschärfe lässt der Kindle in der „einfachen“ Fassung keine Wünsche offen, tatsächlich unterscheidet sich die Qualität des Displays nicht so sehr von dem des Paperwhite Modells, obwohl die Werte eigentlich anderes vermuten lassen. Aber vermutlich nimmt das Auge ab einem gewissen Punkt die Dinge auch nicht mehr so wahr.

Was für den Kindle spricht, ist die einfache und durchdachte Bedienung. Kleine Schwächen zeigt der Kindle nur bei den etwas dürftigen Optionen zum Einstellen bzw. Formatieren der eBook Darstellung, wo andere Reader oder auch Lese-Apps einfach mehr bieten. Etwas schwieriger ist sicher auch die Steuerung mit der Tastatur, abgesehen von den wenigen Momenten, wo man die Tastatur braucht, spielt dies zum normalen Lesen aber keine große Rolle.

Alles in allem ist der Standard Kindle, der auch in unserem Besitz ist, nach wie vor einer besten Reader. Zwar nicht ganz Top bei den Features, aber Top beim Lesen von Kindle eBooks und Top bei der Einfachheit der Bedienung. Und daher nicht zu Unrecht mal wieder Nr.1 in dieser Bestsellerliste, auch wenn der Paperwhite möglicherweise in Kürze wieder vorbeiziehen wird.

Die Bestseller Liste Elekronik auf Amazon findet man hier  – stöbern lohnt immer. Natürlich ist die Liste immer in Bewegung, von daher können sich schon beim Aufruf die Positionen verändert haben.

Werbung

Verwandte Themen: