Pro und Kontra tolino shine

tolino shine vs. kindleDie Ankündigung der Buchallianz und des neuen eReaders hat in den Medien natürlich seinen Niederschlag gefunden. Die verschiedenen Artikel zum neuen tolino shine fallen zwar unterschiedlich aus, aber dennoch in der Summe recht positiv. Bemängelt wird vor allem aktuell, dass die Software recht überschaubar gestrickt ist. Hier ist aber anzumerken, dass auch der Standard Kindle hier zum Beispiel nicht all zu viele Funktionen zu bieten hat, genauso wenig wie der Cybook Odyssey HD Frontlight.

Android schafft Möglichkeiten

Ein Großteil der eBook Leser liest ohne Zweifel auch vorwiegend eBooks, ohne dass weitergehende Funktionen überhaupt nachgefragt sind. Sehr wahrscheinlich wird dies also für die Mehrheit eher keine Rolle spielen. Zudem darf man nicht vergessen, dass das System des tolino shine auf Android basiert, sehr gut vorstellbar, dass zeitige Updates neue Funktionen hervorzaubern werden. Nach meiner Meinung ist also kein Grund den tolino shine nicht zu kaufen.

Kritisiert wird mitunter, und dies m.E. zu Recht, dass man nicht den Mut hatte, den großen Schritt zu machen und auf DRM zu verzichten. Eine, wie ich finde, unnötige Gängelung aller Nutzer. Der positive Effekt auf den eBook Markt, wenn man den Mut hätte, auf DRM zu verzichten, könnte möglicherweise viel größer sein, als wenn man ihn beibehält.

Design Geschmackssache, aber wirklich wichtig?

Natürlich wird auch das Design diskutiert, wie könnte es anders sein. Letztlich ist dies aber einfach eine Geschmackssache und eher zweitrangig, solange der tolino shine zuverlässig seinen Funktionen erfüllt. Echte Testberichte für den tolino shine gibt es bislang nicht, ein abschließendes Urteil lässt sich also nicht fällen. Es ist aber schwer vorstellbar, dass man aus Fehler der Vergangenheit, wie beim instabilen Oyo und einigen anderen Readern, nicht gelernt hat, und mit der Telekom steht auch ein technisch versiertes Unternehmen dahinter.

Es muss nicht nur einen auf dem eBook Markt geben

Nicht wenige Artikel beschäftigen sich natürlich auch mit der Auseinandersetzung auf dem eBook Markt mit Amazon. Dies kann Kunden zunächst recht egal sein, m.E. ohnehin überbewertet. Zunächst ist Wettbewerb etwas normales und zum anderen ist ohne Zweifel Platz für mehrere Player. Viele eBook Fans nutzen ohnehin beides, auch wir hier also sowohl Kindle als auch ePub Reader.

Die Cloud – eBooks Kaufen und Verwalten zukünftig komfortabler

Positiv wird natürlich die Nutzungsmöglichkeit der Cloud angesehen, wird doch dadurch vieles einfacher für Leseratten, wenn sie in den beteiligten Shops ihre eBooks kaufen können und diese in der gemeinsamen Cloud ablegen können. Und da auch die Cybook Reader von Thalia ein entsprechendes Firmware-Update erhalten sollen, wird die Basis noch verbreitert und diese Käufer nicht benachteiligt. Nicht zuletzt sollen auch Lese-Apps für Android und Co angeboten werden, eine gemeinsame Nutzung mit PC, Notebook und Tablet möglich ist also möglich und eine breite Anwendungsbasis entsteht. Ein großer Pluspunkt gegenüber den bisher doch recht isolierten Lösungen.

Für die Leser und Freunde von eBooks kann der tolino shine genau die richtige Wahl sein. Schwieriger wird es nur für die vielen kleinen Buchläden im Land und hier ist abzusehen und zu befürchten, dass es ähnlich wie etwa in Großbritannien zu einem Massensterben kommen wird. Veränderung gehört aber halt zum Leben und zur Entwicklung unserer Gesellschaft dazu.

tolino shine

tolino shineGerne, besonders in Deutschland, wird alles kritisiert, zum Teil sogar noch bevor, etwas überhaupt verfügbar ist. Meines Erachtens die falsche Einstellung, grundsätzlich geht das Konzept in die richtige Richtung und die Hardware des tolino shine mag zwar nicht besser als die der Konkurrenz sein, bewegt sich aber immerhin auf dem gleichen Level (und dies rein technisch zumindest ganz oben mit dabei) und dies zu einem im Moment um etwa 30 Euro günstigeren Preis.

Zudem bindet der tolino shine nicht an die beteiligten eBook Partner, eBooks lassen sich aus beliebigen und offenen Quellen überspielen, zur Not via USB-Kabel vom PC.

Am Besten man schaut sich den tolino shine einfach in einem Buchladen an, oder bestellt ihn via Internet, da gibt es ja ohnehin 14 Tage Rückgaberecht :) Konzept und tolino shine sind – so weit man es beurteilen kann, stimmig und eine Freude für jeden eBook Fan, der offen für alle Seiten ist.

Konzept und Idee stimmen also und die Android Basis könnte sich auch noch als sehr nützlich erweisen.

Der tolino shine ist unter anderem verfügbar bei Weltbild und bei  Hugendubel oder auch bei Thalia.

Werbung

tolino vision 6 bei Thalia

Verwandte Themen: