Lenovo A7-40: günstiges Bestseller Tablet mit 3G

In der Beliebtheit auf dem Amazon Bestsellerlisten für Tablet PCs ganz vorne liegt das preisgünstige, aber sehr gute Lenovo A7-40, welches sich durch ein integriertes 3G Modem (bis zu HSDPA+) auszeichnet, was dem Anwender, der sein Tablet außerhalb des eigenen WLAN-Bereiches nutzen möchte, den Kampf mit einem externen Surfstick erspart. Also SIM – Karte rein und schon kann mit dem Lenovo A7-40 unterwegs mobil gesurft werden, entsprechende Netzabdeckung vorausgesetzt.

Mit Update auf Android 4.4.2

Das Lenovo A7-40 zeichnet sich durch eine gute Grundausstattung aus. Das recht gute IPS-Display mit guter Helligkeit löst mit 1.280×800 Pixel auf, was an sich ausreichend ist für die Displaygröße. Das Display kan insgesamt durchaus überzeigen. Es gibt zwar schnellere Prozessoren als den MediaTek QuadCore Prozessor (1.6 Ghz), aber das Tablet läuft insgesamt sehr flüssig. 1 GByte RAM und 16 GByte Flash-Speicher sind eine ausreichend gute Ausstattung für ein Tablet. Vorinstalliert ist Android 4.2.2, welcher aber auf eine aktueller 4.4.2 Version aktualisiert werden kann.

Eine 5 Megapixel Kamera hinten sowie eine 2 MP Kamera vorne stehen dem Anwender genauso zur Verfügung, wie Bluetooth 4.0, integriertes Radio oder ein gut funktionierendes GPS. Genügen Möglichkeiten, um unterwegs Musik zu hören, zu navigieren (eine App dafür ist sogar vorhanden) und mehr. Alles, was man sich eigentlich wünschen kann bei einem Tablet, ist somit vorhanden.

Aufgrund des recht geringen Gewichtes von 320 Gramm, seiner kompakten Maße und einem recht leistungsstarken Akku ist das Tablet durchaus auch zum eBook lesen geeignet, wobei einem der qualitativ gute Bildschirm beim Lenovo A7-40 entgegenkommt.

Überzeugend auch die ordentliche Verarbeitung, bei der beim Anwender beim Anfassen keine Nervosität aufkommt.

Im Vergleich zum Tolino Tab 7

In der Summe ein sehr schönes Tablet, was im Unterschied zum Tolino Tab 7 für gar nur 99 Euro, allerdings die deutlich schlechtere Klangqualität hat, auch das Display löst ein wenig schlechter aus. Insgesamt würde man mit dem Tolino Tab für weniger Geld mehr Tablet bekommen, außer man legt wert auf ein eingebautes 3G Modem und eine zusätzliche Kamera. Auch verfügt das Tolino Tab über kein eingebautes Radio. Positiv beim Lenovo auch die vorinstallierte Navigations App. Was beim Lenovo wiederum fehlt, ist ein HDMI Anschluss.

Für 99 Euro gibt es das Lenovo auch A7-40 hier auch mit 8 GByte Flash-Speicher und ohne 3G, aber in diesem Falle würde ich klar zum insgesamt doch besseren Tolino Tab 7 greifen. Wer aber 3G eingebaut möchte und die gute GPS Funktion beim Lenovo A7-40 und bereits ist 149 Euro auszugeben, der findet in diesem Lenovo Tab einer sicherlich besten Tablet Alternativen in diesem Preisbereich.

>> Lenovo A7-40 mit 3G und 16 GByte Speicher für 149 Euro bei Amazon

Werbung

Verwandte Themen: