E Ink Carta™ – mehr Kontrast, ruhigeres Blättern

Copyright E Ink® Holding
Copyright E Ink® Holding

Mit E Ink Carta™ präsentiert E Ink® Holding, Hersteller der gleichnamigen E-Ink Displays, welche bevorzugt in eBook Readern mit elektronischer Tinte zum Einsatz kommen, einen Nachfolger für die bisherigen E-Ink Pearl Displays. Der neue Display Typ soll um 50% bessere Kontrastwerte bieten sowie 20% bessere Reflexionswerte gegenüber dem Vorgängerpanel. Hinsichtlich des Kontrastverhältnisses würde man an gedruckte Taschenbücher damit zumindest heranreichen oder diese sogar übertreffen.

Ebenso wird vom neuen Display die neue E Ink Regal™- Technik unterstützt, diese reduziert Ghosting Effekte und dadurch auch die Anzahl der notwendigen vollen Seitenaktualisierungen, wodurch das von vielen bei Readern mit elektronischer Tinte wahrgenommene Flackern zumindest deutlich reduziert wird und das Lese – Erlebnis angenehmer wahrgenommen werden kann.

Während einige neue eBook Reader, wie auch der Sony Reader PRS-T3 die erwähnte Regal Technik schon verwenden, wird das neue E-Ink Carta Panel bisher zumindest nur im neuen Kindle Paperwhite (Modell 2013) verbaut, welchen man ja bereits vorbestellen kann und der in Kürze dann auch ausgeliefert wird. Hinsichtlich des Displays hat der neue Amazon Kindle Paperwhite also einen durchaus spürbaren Vorsprung gegenüber der Konkurrenz.

Quelle: E Ink introduces Carta, The next generation of electronic Ink Display Technology (Presseinformation)

Werbung

tolino bei eBook.de

Verwandte Themen: