TrekStor bringt beleuchteten eBook Reader Pyrus LED

TrekStor Pyrus (ohne Beleuchtung)

Das deutsche Unternehmen TrekStor, bekannt unter anderem durch den eBook Reader 3, Pyrus alias eBook Reader 4ink, wird auf der IFA 2013 den Pyrus LED präsentieren, der wie der Namen schon vermuten lässt, eine neue Version des Pyrus sein wird, welcher dann aber womit einer entsprechenden LED Frontbeleuchtung ausgestattet sein wird. Details, und welche neuen Funktionen beim Pyrus LED sonst zu finden sind, sind augenblicklich allerdings noch nicht bekannt. Der Pyrus LED reiht sich dann in die Riege der beleuchteten eBook Reader wie Tolino shine, Kobo Glo, Kindle Paperwhite oder auch den Cybook Odyssey Frontlight HD ein. Spannend wird zu sehen sein, ob der Pyrus LED wieder ein Digital Ink Display haben wird, oder vielleicht dann auch ein eInk Display.

Wer Zeit hat, sich auf der IFA 2013 umzuschauen, der findet den TrekStor Stand und sicher dann auch den neuen Pyrus LED in Halle 3.2, 211.

TrekStor war lange Zeit Lieferant, der vor allem bei Weltbild und Hugendubel vertriebenen eBook Reader 3 bzw eBook Reader 4, wobei der eBook Reader 4 auch unter den Namen eBook Reader 4ink längere Zeit bei Thalia erhältlich war. Bekanntermaßen setzen diese Anbieter mittlerweile vor allem auf den Tolino shine. Spannend wird die Frage sein, welche Anbieter trotzdem ihr Sortiment etwas breiter aufstellen und dann vielleicht den Pyrus LED anbieten werden, was grundsätzlich nach meiner Meinung wünschenswert wäre.

Persönlich haben wir einige TrekStor Geräte im Einsatz, wie z.B. den SurfTab Ventos 8, und haben selber damit ganz gute Erfahrungen gemacht, so hat uns etwa der TrekStor eBook Player 7 durchaus den Weg zu der Welt der eBooks und eBook Reader mitgeebnet. Bemängeln muss man aber die mitunter eher dürftige Updatepolitik, zumindest beim SurfTab.

Sobald es mehr Details zum Pyrus LED gibt, werden wir natürlich informieren.

Werbung

ebook 468x60

Verwandte Themen: