Welchen eBook Reader kaufen: Die Premium – Klasse – kindle, tolino und kobo

Welchen eBook Reader sollte man kaufen? Unser kleiner dreiteiliger Guide soll hier eine Orientierung geben, Zielrichtung sind dabei Einsteiger und normale Leser, nicht „Power-User“. Einteilen werden wir die eBook Reader in drei Klassen: Einsteiger, Mittelklasse und Premium, denen wir jeweils einen eigenen Artikel widmen. Die eBook Reader „Mittelklasse“ könnte man dabei getrost auch als Oberklasse bezeichnen.

Konzentrieren werden wir uns bei den betrachteten eBook Readern auf die gängigen eBook Reader hierzulande: Tolino, Kindle, Pocketbook, Kobo, wobei die ersten beiden natürlich die eBook Reader sind, die die meisten Marktanteile haben.

Premium Klasse

Zur Premiumklasse gehören der Kindle Voyage, der Kobo Aura HD und spätestens jetzt auch eindeutig der Tolino Vision 3 HD, die alle über ein e Ink Carta Display verfügen.

Kindle Voyage

Kindle VoyageDer nach unserer Meinung beste eBook Reader in dieser Klasse ist dabei der Kindle Voyage, der ein extrem scharfes Schriftbild und im Normalfall eine sehr ausgeglichene helle Beleuchtung hat, sodass sich dem Nutzer ein sehr kontrastreiches und angenehmes Leseerlebnis bietet. Er liegt zudem sehr gut in der Hand, ist mit 180 Gramm vergleichsweise leicht und ist sehr gut verarbeitet, die Rückseite aus Magnesium und das gehärtete Glas hinterlassen fühlbar einen sehr guten Eindruck. Extras wie die Drucksensoren zum Umblättern oder das intelligente Frontlicht überzeugen zwar nicht jeden, sind aber ein nettes Extra. Auch wenn sich der Kindle Voyage bei den Optionen zu Schrifteinstellungen wie alle Kindle Reader etwas zurückhält, so hat die Software doch einiges zu bieten: Nachschlagefunktionen, X-Ray mit Zeitleiste, was man bisher im Buch gelesen hat, Kindle Freetime und viele weitere Funktionen ergeben am Ende ein sehr rundes Bild. Probleme mit Farbverläufen tauchen nur noch selten auf, sodass man in der Regel den sehr guten eBook Reader bekommt, denn man erwartet. Angesichts des großen Angebotes an Kindle eBooks und der komfortablen Einkaufsmöglichkeiten ist der Kindle Voyage auch für Einsteiger sehr gut geeignet.

Nachteilig ist die enge Bindung an Amazon. Zwar kann man auch eBooks im epub Format ins Kindle Format umwandeln und dann manuell überspielen, dies funktioniert legal aber nur, wenn diese eBooks nicht kopiergeschützt sind. Zudem ist ein Zeitaufwand und auch ein wenig Wissen notwendig, was manchen Normalleser oder Einsteiger Probleme machen könnte und nicht zuletzt kostet es Extrazeit und mancher möchte halt einfach nur lesen. Zweiter Nachteil ist der mit 189,99 Euro recht hohe Preis.

Unser Fazit: Der Kindle Voyage bietet perfektes Lesevergnügen und eignet sich für alle, denen gut 190 Euro nicht wehtun und denen es auch keine Probleme macht, sich eng an einen Anbieter zu binden.

Kindle Voyage bei Amazon

Testbericht Kindle Voyage

Tolino Vision 3 HD

Tolino Vision 3 HD - Unser Preis-Leistungs-SiegerDer neue Tolino Vision 3 HD hat uns im Test auf Anhieb voll überzeugt. Das Display eröffnet den Leser ein knackig scharfes Leseerlebnis mit tiefschwarzen Buchstaben und einem wunderbaren Kontrast. Die Frontbeleuchtung ist sehr ausgewogen, somit insgesamt ein wunderbares Leseerlebnis. Der bisher eindeutig beste Tolino Reader und auch wenn nicht jeder diese Meinung teilt, sehen wir immer noch einen deutlichen Vorsprung zum hauseigenen Konkurrenten tolino shine 2 HD. Der Abstand zum Kindle Voyage ist bezüglich des Displays mittlerweile minimal, sodass dies alleine nicht mehr kauentscheidend wäre. Der tolino ist sehr leicht mit seinen 174 Gramm, sehr gut verarbeitet und bietet mit seinem planen Display eine sehr schöne Optik. Die Software ist zwar nicht zu umfangreich, bietet aber alles Notwendige, sie ist sehr stabil, leicht zu bedienen und besonders für Einsteiger auch schnell in den Griff zu bekommen. Ein großer Vorteil des tolino vision 3 HD ist, dass er sehr offen ist, da er eben ePub unterstützt. Bonuspunkte sind die Möglichkeit WLAN Hotspots der Telekom kostenlos zu nutzen, die Möglichkeit eine Online Ausleihe zu nutzen, vor allem aber der Komfort der Kontenverknüpfung. Mit der tolino Kontenverknüpfung lässt sich der tolino mit anderen tolino Anbietern und deren eBook Angebot verknüpfen. Hat man seinen toline z.B. bei Thalia gekauft und möchte ein eBook bei Hugendubel kaufen, so landet ein dort gekauftes eBooks über die tolino Cloud automatisch auf dem Reader, ohne dass der Benutzer dieses manuell überspielen muss. Viel Komfort und Freiheit, denn so kein anderer Reader bietet, was besonders einsteigerfreundlich ist. Zudem wasserdicht durch Nanocoating.

Mit einem Preis von Euro 159,99 ist der tolino vision 3 HD zwar auch kein Schnäppchen, aber doch deutlich günstiger wie der Kindle Voyage, wodurch der tolino vision 3 HD in der Summe der Vorteile und Nachteile für uns der Preis-Leistungs-Sieger ist. Der tolino vision 3 HD ist einfach ein sehr freundlicher und sehr angenehmer eBook Reader.

Tolino Vision HD bei Thalia

Tolino Anbieter und Angebote im Überblick

Testbericht Tolino Vision 3 HD

Kobo Aura H2O

kobo aura h2oDer Kobo Aura H2O weicht deutlich von den beiden anderen Readern der Premiumklasse ab. Vor allem natürlich durch sein größeres Display. Während die meisten Reader und so auch Kindle Voyage und Tolino Vision ein 6“ Display bieten, verfügt der Kobo Aura H2O über ein 6.8“ Display, was den Vorteil hat, dass manche eBooks, besonders aber PDF Dokumente, besser dargestellt werden können, aber auch den Nachteil, dass das Gerät um gut 60 Gramm schwerer als die Konkurrenz ist, was man schon spüren kann. Eine weitere Besonderheit des Kobo Aura H2O ist, und dies deutet sein Name ja bereits an, dass er wasserdicht und stabgeschützt ist und dies mit einer echten IP-67 Zertifizierung.

Die Anzeigequalität des Kobo Aura H2O lässt keinerlei Wünsche offen und überzeugt mit einem gestochen scharfen Text und einer praktisch perfekten Ausleuchtung. Auch die Optionen der Software sind durchaus gefällig, denn hier stehen z.B. nicht nur 10 Schriftarten zur Verfügung, sondern man hat auch die Möglichkeit eigene Schriftarten zu installieren.

Größter Nachteil des Kobo Aura H2O ist, dass das Angebot im Kobo eBook Store nicht den gleichen Umfang bietet wie die tolino oder Kindle Welt, zumindest nicht bei deutschsprachigen eBooks Zwar kann man natürlich eBooks auch manuell kopieren, was aber nicht so elegant und einsteigerfreundlich ist wie bei den Lösungen in der tolino und Kindle Welt.

Ohne Zweifel ist der Kobo Aura H2O ein sehr guter Reader, der technisch praktisch auf Augenhöhe mit dem Kindle Voyage ist, aber er ist eben auch etwas schwerer und sperriger, bietet aber anderseits je nach Anforderung eben auch mehr Anzeigefläche. Größter Nachteil ist aber, dass der Bezug von eBooks mühsamer sein kann, von daher ist der Kobo Aura H2O zwar auch für Einsteiger geeignet, aber eben doch etwas weniger einsteigerfreundlich.

Der Kobo Aura H20 ist für uns der Tipp für alle, die einen sehr guten, etwas größeren Reader suchen, und die bereit sind, sich mit dem Thema eBooks und Überspielen von eBooks etc. etwas intensiver zu beschäftigen. Für den Leseneuling stellen aber tolino oder kindle die einfachere Wahl da.

Kobo eReader bei Conrad.de  »

Fazit: Welchen eBook Reader der Premium Klasse kaufen?

Bei der Technik liegen alle drei Top Modelle der Premium Klasse auf höchsten und vergleichbaren Niveau. Jeder der drei vorgestellten Reader wird seinen Besitzer viel Freude machen. Technisch und auch von der Qualität des Gehäuses sehen wir den Kindle Voyage noch ganz vorne, Amazon Fans treffen hier einfach eine gute Wahl. Wer lieber etwas offener beleibt, der sollte den tolino vision 3 HD wählen, der für uns auch der Preis-Leistungssieger ist. Komfortabel die Kontenverknüpfung und eBook Bezugsmöglichkeiten, intuitiv und stabil die Software – der ideale Reader für alle, die gerne bei klassischen Anbietern von Thalia bis Weltbild einkaufen und denen eine gut verständliche Benutzeroberfläche wichtiger ist als zu viele Funktionen, die nicht immer von jeden benötigt werden.

Der Kobo Aura H2o leidet etwas unter dem schlechteren Ökosystem und er ist auch etwas schwerer als die Konkurrenz, dafür bietet er aber ein brillantes und großes Display und er ist wasserdicht mit Zertifizierung. Eher etwas für den anspruchsvollen Leser, der ein wenig Erfahrung mitbringt oder zumindest bereit ist, sich ein wenig damit zu beschäftigen.

Welchen eBook Reader kaufen? Unsere Serie

Die Einsteigerklasse (100 Euro) mit tolino shine,  Kindle, Pocketbook Touch Lux 3 und Kobo Touch

Die Mittelklasse (100 bis 150 Euro) mit Tolino Shine 2 HD, Kobo Glo HD und Kindle Paperwhite 2015

Werbung

tolino vision 6 bei Thalia

Verwandte Themen: