Jules Verne eBooks

Eines der beliebtesten Suchanfragen auf unseren Seiten ist ganz sicher die Suche nach Jules Verne eBooks. Jules Verne hat offensichtlich auch nach über 100 Jahren absolut nichts von seiner Anziehungskfraft verloren, was auch kein Wunder ist, denn Jules Verne Romane sind fantasievoll, kreativ und mit vielen liebevollen Details, die man in so machen modernen Romanen, wie der x-ten Vampirstory, die letztlich dann auch oft nur eine weitere Teenager- oder/und Liebesgeschichte ist, doch vermisst.

Viele kennen natürlich die diversen Hollywood Verfilmungen, die sicherlich spannend und interessant sind, aber doch auch mitunter recht freie Interpretationen sind, und die den eigentlichen Charme der Jules Verne Bücher und auch ihren Tiefgang doch vermissen lassen.

Natürlich sind Jules Verne auch Abenteuer, Scifi – aber sie geben natürlich auch einen enormen Wissenstand wieder, den Jules Verne hatte und sie geben Einblick in frühere Zeiten. Während das eine oder andere technische durchaus noch auf der Höhe der Zeit ist und es sicher viele lernenswerte Dinge auch für uns heute gibt, ist ein anderer Schwerpunkt der Jules Verne Bücher auch das Beschreiben anderer Länder oder Völker. Bei letzterem sollte man großzügig sein, hier könnte man sogar durchaus mitunter rassistische Züge hereininterpretieren, ich würde es aber eher als Nicht-Wissen bezeichnen, das wohl einfach auf Unkenntnis beruht. Damals war die Welt halt noch nicht so bekannt wie heute, auch etwas, was man den Jules Verne Büchern entnehmen kann. Vieles, was heute selbstverständlich ist, war es vor kurzem noch sehr unbekanntes Neuland.

Fängt man nach Jules Verne Büchern zu suchen, so startet man natürlich oft bei den bekannten Werken wie zum Beispiel „Reise um die Welt in 80 Tagen“ , aber man stösst schnell auf zahlreiche weitere Bücher, die vielen, auch mir nicht nicht, bekannt waren. Das ist auch einer der schönen Effekte eines eBook Readers, dass man neue Welten sich erschließt, an die man gar nicht dachte und auf die man auch kaum kommt, wenn man in einem normalen Buchladen ist, da man hier vieles einfach übersieht, was aber das besondere Erlebnis eines echten Buchladens nicht mindern soll. Auch dies sollte man sich von Zeit zu Zeit mal gönnen, echtes Papier, echte Menschen ;)

Aber zurück zu Jules Verne: wo findet man seine eBooks?

Hier ein paar Tipps:

http://www.mobileread.com/forums/ ist eine sehr gute Anlaufstelle. Hier handelt es sich u.a. um ePub Dateien, wobei dies Originale sind aus dem 19. Jahrhundert, d.h. die Rechtschreibung weicht etwas von der heutigen an, woran man sich aber schnell gewöhnt. Neuere Übersetzungen werden wahrscheinlich einem Copyright unterliegen, die alten sicher nicht, da ja sowohl der Schriftsteller als auch der Übersetzer der damaligen Zeit sicher schon lange tot sind.

Amazon Kindle Shop: natürlich gibt es Jules Verne eBooks in großer Auswahl bei Amazon.de. Einige, nicht wenige sind sogar kostenlos, einige kosten Geld, wobei man bei Amazon Kindle eBooks aber immer die Möglichkeit hat, auch bei Kaufbüchern Probekapitel herunterzuladen.

Das Angebot an deutschsprachigen Jules Verne eBooks

Leider überschaubar ist das Angebot an deutschsprachigen Jules Verne eBooks bei Hugendubel und bei Weltbild. Hier würde man sich doch ein wenig mehr Auswahl wünschen.

Besser sieht es bei Libri.de (jetzt eBook.de) aus, aber auch nur dann, wenn man zur englischen Sprache greift.

Auch bei Buch.de kann das deutschsprachige eBook Angebot bezüglich Jules Verne leider nicht überzeugen, ganze drei eBooks finden sich dort. Ein wenig besser sieht es bei Beam eBooks aus.

Formatfreudig zeigt sich Gutenberg.org, leider auch hier kein großes Glück, wenn man auf der Suche nach deutschsprachigen Versionen ist. Große Auswahl dagegen bei englischen Jules Verne Büchern.

Also, wer mit älteren Übersetzungen gut leben kann, der wird in dem Forum fündig, ansonsten bietet Amazon im Kindle Shop ein recht gutes Angebot, überschaubarer sieht es leider mit den anderen großen Buchhändlern aus.

Werbung

Heiße Bestseller als eBook

Verwandte Themen: