eBooks erstellen, editieren und anzeigen mit Sigil

Sigil - Wysiwhig Editor für ePub eBooksDie eBook Fans kennen mittlerweile das Programm Calibre, nicht nur um die eigenen eBooks zu verwalten, sondern auch um diese von einem Format in ein anderes zu konvertieren, etwa von ePub nach .Mobi oder umgekehrt. Ein weiteres Programm aus dem Open-Source Bereich, welche für eBook Fans interessant sein könnte, ist Sigil.

Das Programm Sigil bietet zwar auch einen Betrachtungsmodus für ePub Dateien, hauptsächlich interessant ist es aber für alle, die selber eBooks schreiben möchten, die Bücher einscannen wollen und als eBooks anlegen möchten, und auch für alle, welche vielleicht eBooks anpassen wollen. Gerade bei konvertierten eBooks oder eBooks aus kostenlosen Quellen, kann es schon mal an der Formatierung hapern. Mancher eBook Reader kann da etwas korrigieren, aber mancher auch nicht. Schlecht formatierte eBooks können sogar machen eBook Reader zum Absturz bringen. Passieren kann einem dies zum Beispiel auch wenn man ein Kindle eBook nach ePub konvertiert, was auch nicht immer zu 100% funktioniert. Mit Sigil kann man selber Hand anlegen. Man könnte also zum Beispiel alte Jules Verne, die noch im Deutsch des 19. Jahrhunderts verfasst sind, so auf den neuesten Stand bringen, wenn man Spaß daran hat.

Wysiwhig Editor: ePub eBooks direkt bearbeiten

Sigil bringt dazu einem Wysiwhig Editor mit, in dem man das eBook, welches man bearbeitet auch gleich so sehen kann, wie es später dann tatsächlich aussieht. Drei Ansichten stehen dem Anwender zur Verfügung: Buchansicht, Code-Ansicht und Preview. Zur optimalen Nutzung bei der Bearbeitung oder Überarbeitung ist es nicht schlecht, wenn man sich ein wenig HTML und CSS Kenntnisse hierbei aneignet, sofern noch nicht vorhanden. Praktisch ist auch die ePub Validierungsfunktion, mit dem man mögliche Problemstellen identifizieren kann.

Sigil kann nicht nur ePub Dateien einlesen, sondern auch Textdateien sowie HTML-Dateien.Mit HTML-Tidy kann der HTML-Code auch gleich korrigiert bzw. Unnötiges entfernt werden. Das Programm ist dabei kostenlos und auch in deutsch erhältlich. Sigil unterstützt auch das ePub 2 Format und erlaubt auch das Bearbeiten der Meta-Daten.

Sigil: Für Windows, Linux und Mac

Sigil läuft auf Windows, Linux und ist auch für Mac verfügbar. Der Autor freut sich natürlich über Unterstützung, gerne auch in Form von Spenden. Herunterladen kann man Sigil hier.

Ein durchaus interessantes und nützliches Editoren-Tool für alle, die mehr als eBooks lesen möchten. Es benötigt ein wenig Beschäftigung zum Einstieg, aber inklusive eines kompletten Handbuchs, finden sich sehr viele Informationen auf der Sigil-Seite, die Anwendern den Einstieg leichter machen sollten. All zu schwer erlernbar ist es aber nicht.

Werbung

Heiße Bestseller als eBook

Verwandte Themen: