Skoobe startet neue Ausleih Pakete für seine Online eBook Bibliothek

Werbung

Ab 01. April startet Skoobe, die Online Ausleih Bibliothek für eBooks neue Mitgliedschaftspakete. Grundsätzlich sind diese alle teurerer als das bisherige Startangebot oder bieten für den gleichen Preis weniger. Es kann sich also lohnen sich aktuell noch schnell das bisherige Premium Startangebot zu sichern, welches noch limitiert bis zum 31.03.2013 angeboten wird. Was „Begrenzt verfügbar“ genau bedeutet, können wir allerdings nicht sagen. Bei genauerer Betrachtung können die neuen Pakete aber auch unter Umständen attraktiver sein.

Die neuen Pakete bei Skoobe

Die neuen Pakete unterscheiden sich in der Anzahl der möglichen Geräte, auf denen eBooks gelesen werden können, der Anzahl der gleichzeitig ausleihbaren eBooks (bei Skoobe Regalplätze genannt) sowie in der Frage, ob man eBooks offline, also ohne Internet lesen kann. Letzteres ist in allen Paketen ab Skoobe Plus der Fall, welches 14,99 im Monat kostet. Skoobe Plus und das neue Skoobe Premium Paket unterscheiden sich dadurch voneinander, dass im Premium Paket drei statt zwei Geräte verwendet werden können und 15 statt 5 eBooks gleichzeitig ausgeliehen werden können. Das Premiumpaket lohnt sich damit wohl primär für Familien, Einzelpersonen oder Paaren dürfte auch das Pluspaket reichen.

Premiumangebot: für Vielleser und Familien

Preislich bleibt Skoobe trotz der neuen Paketpreise trotzdem interessant, auch wenn das neue Premiumpaket nun 19,99 Euro / Monat kostet, gegenüber den bisherigen 9,99 für das Premium Startangebot, so bietet es gleichzeitig auch 15 eBooks / Monat statt wie bisher 5 eBooks. Pro eBooks ist das neue Premiumpaket also eigentlich günstiger, was besonders Vielleser und Familien freuen dürfte. Zudem würde der Kauf von 15 eBooks mit hoher Wahrscheinlichkeit wesentlich teurer sein als der Monatspreis für die Skoobe Online Bibliothek. Immer vorausgesetzt, man liest die maximale Anzahl von eBooks pro Monat.

Unpraktisch ist allerdings nach unserer Meinung das neue Basic Paket, 9,99 Euro für drei eBooks / Monat ist zwar immer noch recht attraktiv, allerdings benötigt man hier fast immer eine Internetverbindung, da kein Offline-Modus inklusive ist. Allerdings bleiben auch hier Bücher bis zu 24 Stunden auf dem Gerät gespeichert. Kürzere Unterbrechungen sind also kein Problem.

Ob sich die Pakete lohnen, hängt natürlich vom Leseverhalten und der Anzahl der Teilnehmer ab. Wer grundsätzlich immer zwei Monate braucht, um ein eBook zu lesen, für den dürfte der Kauf eines eBooks billiger sein, für Vielleser, die eBooks geradezu verschlingen dürfte das Ausleihmodell interessanter sein.

Online Ausleih Bibliothek für iPad, iPhone sowie Android Geräte inklusive Kindle Fire

Um Skoobe nutzen zu können, benötigt man eine Lese-App, welche für Android und iOS angeboten wird (iPhone, iPad, Android Smartphones und Tablets inklusive Kindle Fire). Die Nutzung auf echten eBook Readern ist allerdings leider nicht möglich.

Vorteile von Skoobe, besonders gegenüber einer echten Bibliothek, sind, dass eBooks nie vergriffen sind, und dass es keine Überziehungsfristen gibt.

Die Nutzung ist recht einfach und für Vielleser und Familien durchaus, auch preislich, interessant.

Bisherige Anwender, sowie alle, die sich das Premium Startangebot noch bis zum 31.03.2013 ergattern, erhalten die gleichen Konditionen noch für 1 Jahr. Neue Anwender, die ab dem 01. April Skoobe erstmal testen möchten, können 14 Tage Skoobe Basic kostenlos nutzen.

Mehr Infos wie Skoobe funktioniert, was es bietet und was es kostet, finden Interessierte hier

(bis zum 31.03.2013 gilt noch das bisherige Premium Startangebot für 9,99 Euro / Monat)

Werbung

tolino bei eBook.de

Verwandte Themen: