Paradox – Am Abgrund der Ewigkeit: Gewinner des ersten „Kindle Storyteller Award 2015“

Paradox – Am Abgrund der Ewigkeit: Gewinner des ersten "Kindle Storyteller Award 2015"Der Science – Fiction Roman Paradox: Am Abgrund der Ewigkeit (bei Amazon) von Phillip P. Peterson ist der Gewinner des ersten „Kindle Storyteller Award 2015“, dem jährlichen Deutschen Self Publishing Award von Amazon Kindle. Der Autor darf sich über einen Gesamtpreis im Wert von 30.000 Euro freuen sowie einem Verlagsvertrag mit Bastei Lübbe für das gedruckte Gewinnerbuch im deutschsprachigen Raum. Sicherlich aber auch über die Aufmerksamkeit, die dem Autor damit zuteilwird.

Der Literaturpreis wurde dem Autor im Rahmen der Frankfurter Buchmesse vom weltweiten Kindle Chef Russell Grandinetti bereits übergeben, dies in Anwesenheit der recht prominenten Jury mit Schauspielerin Andrea Sawatzki, den Kluftinger-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr sowie der erfolgreichen Self Publisherin Nika Lubitsch.

Das Gewinner Buch Paradox und sein Autor

Der Gewinnerautor Phillip P. Peterson arbeitete als Ingenieur an zukünftigen Trägerraketenkonzepten und im Management von Satellitenprogrammen, womit – und das merkt man dem Gewinnerbuch Paradox auch an – der entsprechende technische Background gegeben ist. Im Buch steht aber nicht so Technik im Vordergrund, vielmehr liegt der Fokus auf den Charakteren und auf Spannung. In dem Buch „Paradox: Am Abgrund der Ewigkeit“ dreht sich dabei alles um den Astronauten Ed Walker und von einer Reise zu den Grenzen unseres Sonnensystems. Paradox ist ein Science Fiction Roman auf der Höhe der Wissenschaft. Der mit dem Kindle Storyteller 2015 ausgezeichnete Titel ist bei Amazon.de als eBook und als Taschenbuch erhältlich. Mehr über das Buch und den Autor unter Paradox: Am Abgrund der Ewigkeit.

Nach den Worten von Dr. Uwe Kullnick, Vorsitzender der Jury und Präsident des Freien Deutschen Autorenverbandes, begründet sich die Entscheidung für das Gewinnerbuch so: „Paradox ist ein Roman, der sich mit der Rolle der Menschen im Universum auseinandersetzt und gleich mehrere menschliche Vorstellungen vom Universum zerstört. Es spielt mit der Wissenschaft der Jetztzeit, aber auch mit allem was Astronomen je für wahr hielten. Phillip Peterson zeigt uns nicht nur in überaus kompetenter, gekonnter, fast spielerischer Weise unsere physikalischen Möglichkeiten und Grenzen auf, sondern er lässt uns auch teilhaben an der bemannten Raumfahrt. Nach der Lektüre fühlt man sich, als wäre man selbst ein Astronaut. Die Konfrontation mit dem Außerirdischen verläuft fast beiläufig, dafür jedoch für die Menschheit nahezu terminal und perspektivlos. Beiläufig und ohne Effekthascherei entwickelt sich das ganze Buch überzeugend und auch lehrreich. Es ist spannend geschrieben, nimmt den Leser mit in seine realistische Welt und entwickelt konkret-visionäre Technologien. Das Buch hat eine großartige Geschichte in großartiger Weise erzählt und daher hat es seinen Preis verdient.

Weitere Stellungnahmen zu Paradox (aus der Pressemitteilung)

Jorrit Van der Meulen, Vice President Kindle EU: „Wir gratulieren dem ersten Gewinner des Kindle Storyteller und freuen uns, wie begeistert Autoren und Leser sich gleichermaßen am Deutschen Self Publishing Award beteiligt haben. Es zeigt, wie viele tolle Geschichten es gibt, die mit Kindle Direct Publishing ihr Publikum finden.

Die Jury des Kindle Storyteller Awards hat eine überzeugende Wahl getroffen. Das Gewinnerbuch ist ein herausragender Titel, der die literarische Qualität und Kreativität freier Autoren klar unter Beweis stellt. Ich freue mich auf einen neuen Bestseller. Mit über 1.000 eingereichten Titeln zeigt der Kindle Storyteller Award eindrucksvoll, welche Chancen Self Publishing für freie Autoren bietet“, sagt Andreas von der Heydt, Director Kindle Content Amazon Deutschland.

Jury aus Literatur und Medien mit Andrea Sawatzki und Kluftinger-Autoren wählte das Gewinnerbuch

Über 1.000 Titel verschiedener Genres wurden im Rahmen des Literatur Wettbewerbs von freien Autoren in der ersten Runde bis zum 15. September über Kindle Direct Publishing und CreateSpace veröffentlicht und für den Schreibwettbewerb eingereicht. Die Leser bei Amazon Kindle haben aus diesen ihre fünf Favoriten der Shortlist für den begehrten Literaturpreis bestimmt, aus denen von der Jury das Gewinnerbuch gewählt wurde:

Kindle Storyteller: Die fünf Finalisten Bücher

Alle Informationen zu den Büchern und den Autoren finden man unter www.amazon.de/storytellerbooks.

Audible produziert die besten 5 Titel als Hörbuch

Die fünf Finalisten-Bücher des ersten „Kindle Storyteller – Der Deutsche Self Publishing Award“ werden von Audible als Hörbuch produziert und dafür von bekannten Synchronsprechern (unter anderen die deutschen Stimmen von George Clooney, Chuck Norris oder Natalie Portman) gelesen.

Bastei Lübbe verlegt das gedruckte Gewinnerbuch

Der Bastei Lübbe Verlag wird das gedruckte Gewinnerbuch im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz) verlegen

Auch ebookreader-zubehoer.de gratuliert dem Autor Paradox – Am Abgrund der Ewigkeit zum Gewinn des ersten „Kindle Storyteller Award 2015“. Das eBook Paradox hat der Autor dieses Titels selbst vor einer Weile gelesen und kann bestätigen, dass es sich um einen sehr gut geschriebene Science – Fiction Roman handelt, der über weite Strecken sehr spannend und unterhaltsam ist. Kann man lesen, schönes Buch und toll, dass ein Science – Fiction Titel gewonnen hat. Angemerkt werden sollte noch, dass das Sieger Buch Paradox nicht nur von der Jury ausgewählt wurde, sondern auch exzellente Kundenbewertungen hat.

Paradox: Am Abgrund der Ewigkeit bei Amazon (als Kindle eBook für Euro 3,99 oder als Taschenbuch für 12,99)

Werbung

www.thalia.de

Verwandte Themen: