Verkäufe von eBook Reader steigen 2013 um 22%

BITKOM eBook Reader MarktUm immerhin 22% sind die Verkaufszahlen von eBook Geräten in 2013 gestiegen, laut des Branchenverbandes der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche BITKOM, was aber unterhalb der Erwartungen lag. In Stückzahlen bedeutet dies, dass 832.000 eBook Reader ihren Weg zum Kunden gefunden haben. Hinzugefügt werden sollte, dass die Zahlen Prognosen auf Basis von GFK (Gesellschaft für Konsumforschung) darstellen. Ausgegangen war man ursprünglich von einem Absatz von 1.4 Millionen Geräten.

Angenommen wird hier, dass der Erfolg der Tablet PCs eBook Readern etwas das Wasser abgegraben hat, denn bekanntlich kann man auch mit diesen Geräten problemlos eBooks lesen, dennoch haben sich reine E-Reader als ein eigenes Marktsegment etabliert, welches vor Viel-Lesern aufgrund der besseren Akkulaufzeiten von eBook Readern (gegenüber Tablets) und des augenfreundlicheren Bildschirms Vorteile bietet, so BITKOM-Vizepräsident Achim Berg im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse.

Im Vergleich: 8 Millionen Tablet PCs werden vermutlich in 2013 über den Ladentisch gegangen sein. Diese zwar nicht unbedingt primär zum eBook Lesen, aber Gelegenheitsleser, die ein Tablet haben, benötigen halt nicht zwingend noch einen zusätzlichen eBook Reader, sodass die Zahlen dann offensichtlich daher unter Erwartungen zurückgegeblieben sind.

Über 50% der Tablets, welche verkauft werden, kosten übrigens weniger als 200 Euro, was wir persönlich aus eigenen Erfahrungen heraus bestätigen können, auch die Zugriffe auf Artikel über preiswertere Tablets sind wesentlich höher, wie wenn wir über teure Tablets berichten. Den Durchschnittspreis für eBook Reader gibt die BITKOM im Jahre 2013 bei 97 Euro, was nur 2 Euro unter dem Durchschnittspreis des Vorjahres liegt. Geht man davon aus Reader wie Kindle Paperwhite (für 129 Euro), Sony Reader (99-129 Euro) oder TOLINO (99 Euro) zu den beliebtesten eBook Readern gehören, kann man davon ausgehen, dass diese Zahlen in die richtige Richtung gehen.

Für 2014 wird mit weiteren Steigerungen bei den Verkaufszahlen von eBook Readern gerechnet, sodass der Umsatz um 19% steigen soll.

Quelle: Verkäufe von E-Book-Lesegeräten steigen um 22 Prozent (BITKOM)

Werbung

Verwandte Themen: