Buchpreis der Leipziger Buchmesse

Vom 13. bis 16. März ist die Leipziger Buchmesse wieder ein Anziehungspunkt für alle Freunde des Lesens, ob digital oder klassisch in gedruckter Form. Anlässlich der Leipziger Buchmesse gibt es natürlich auch einen Preis. Neben einer Jury Entscheidung, die Interessierte via Live Stream ab 16 Uhr hier verfolgen können, gibt es auch den interessanten Publikumspreis. Über diesen haben Menschen wie Du und Ich per Online Voting entschieden. Gewonnen hat den Preis des Publikums der Debütroman von Fabian Hischmann „Am Ende schmeißen wir mit Gold“. 43.32% konnten sich für das Werk um das Schicksal des frisch gebackenen, aber lethargischen Lehrers Max begeistern, dessen Leben einige aufregende Entwicklungen nehmen wird.

Mit 25.84% der Stimmen belegt der Roman „Vor dem Fest“ von Saša Stanišić Platz 2. Ein inhaltlich sehr interessanter Roman, um Menschen in einem Dorf, die alle in einer Nacht eine Mission zu Ende bringen wollen… von Kritikern als ein stilistisches Meisterwerk gefeiert.

Nun, wird es spannend sein zu sehen, wer heute ab 16 Uhr den Preis der Jury erhält. Das Voting der Jury ist dabei unabhängig von Publikums – Voting.

Wer sich für die Leipziger Buchmesse interessiert, der findet alle wichtigen Informationen auf der Webseite http://www.leipziger-buchmesse.de/ zusammengestellt.

Werbung

tolino bei eBook.de

Verwandte Themen:


 

 

Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.