True Crime eBooks: Wahre Kriminalfälle – Darf´s ein bisserl Mord sein

True Crime eBooks mit Geschichten von wahren Kriminalfällen insbesondere Mordfällen oder dem mysteriösen Verschwinden von Menschen, sind stark im Trend. Denn sie decken ein gefragtes Thema ab, wie man auch an YouTube Serien wie The Brief Case feststellen kann, wo die Abrufe sich in erstaunlichen Zahlen präsentieren. True Crime Storys gibt es als Video, aber auch als eBook bzw. Buch für alle, die lieber ohne YouTube & Co in die Faszination wahrer Kriminal- und Mordfälle eintauchen wollen. Ohne Ablenkung von Video-Plattformen und Webseiten eintauchen in die Welt des Bösen. Eine Welt, die uns erschreckt, aber seltsamerweise auch gleichzeitig anzieht. Vielleicht, weil wir einfach nur verstehen möchten, was Menschen zu grausamen Taten treibt. Wie auch immer: die Faszination wahrer Mordfälle im Besonderen packt viele und hier gibt es auch in Buchform bzw. als eBook einiges zu entdecken.

In einer kleinen Serie werden wir einige Bücher bzw. eBooks vorstellen und dies vorzugsweise in deutsch, auch wenn die Auswahl hier leider etwas kleiner ist. Aber wer sucht, der findet und den Anfang unserer True Crime eBooks macht:

Darf´s ein bisserl Mord sein – Wahre Verbrechen von Franziska Singer

Darf´s ein bisserl Mord sein - Wahre Verbrechen von Franziska SingerDas Buch erzählt von kuriosen, ungelösten und längst vergessenen Kriminalfällen aus der ganzen Welt und dies quer durch die Jahrhunderte, denn Verbrechen gab es ja schon immer und wird es wohl leider auch für immer geben. Die Geschichten entstammen Franziska Singers preisgekrönten Podcast „Darf ’s ein bisserl Mord sein“. Die erzählten Verbrecher-Storys sind dabei vielfältig. Aber Vorsicht: Manche Geschichten haben es in sich und können einem schon eine ordentliche Schauer über die Schulter fließen lassen, sodass man abends besonders achtsam in die dunkle Nacht geht. Aber nicht alle Geschichten sind blutrünstig, manche sind auch kurios.

Interessant an den Geschichten ist aber auch, dass man viel über die jeweilige Zeit, in de reine Tat begannen wurde, erfährt, ebenso über die Ermittlungen und darüber wie manchen Täter seine Tat dann doch noch eingeholt hat und manches bleibt halt ungelöst.

So liest man im Buch, wie man Beziehungsprobleme früher in einem serbischen Dorf gelöst hat (Nachahmung nicht empfehlenswert), warum ein Postbote zur Zeit Napoleons in Frauenkleider ein Hotel verlässt oder warum in Hollywood in den 20-iger Jahren des letzten Jahrhunderts immer wieder Menschen verschwunden sind und einige andere True Crime Storys, die wirklich passiert sind.

Empfehlenswert für alle True Crime eBook Fans

Wer True Crime Story liebt, der wird seine Freude an den 200 Seiten im Buch Darf´s ein bisserl Mord sein – Wahre Verbrechen von Franziska Singer haben. Spannende Kriminalfälle, von kuriosen und bizarren Geschichten bis zu blutrünstigen Mordfällen und dies quer durch die Zeit. Vor allem keine Fantasie-Geschichten, sondern Verbrechen, die wirklich passiert sind. Packt einem ein Fall besonders, so kann man gerne hinterher noch im Internet nachrecherchieren, aber bis dahin: eBook oder Buch in die Hand nehmen und gruseln, den wahre Geschichten sind immer noch die gruseligsten Verbrechen.

Darf´s ein bisserl Mord sein – Wahre Verbrechen von Franziska Singer als eBook im ePub Format bei Thalia

Darf´s ein bisserl Mord sein – Wahre Verbrechen von Franziska Singer als eBook im Kindle Format

Wer es lieber auf Papier mag, der kann auf den verlinkten Seiten natürlich auch die jeweilige papiergebundene Buchausgabe wählen.

Verlag: Carl Ueberreuter Verlag GmbH
EAN: 9783800082155
200 Seiten, erschienen am 15.09.2021

Noch mehr True Crime Buchempfehlungen zum Gruseln

True Crime Storys: Wilde Wanda und andere Frauen als Verbrecher

Entführt und verloren? Von Menschenraub und Geiselnahme

Werbung

Verwandte Themen: