Leichtes Lese-Tablet mit gutem Display: TrekStor SurfTab ventos 7.0 HD

SurfTab Ventos 7.0 HDTrekStor liefert mit dem Nachfolger des TrekStor SurfTab 7.0 breeze, dem TrekStor ventos 7.0 HD ein deutlich verbessertes Tablet aus, welches vor allem hinsichtlich Display und Rechenpower deutlich überarbeitet wurde. So bietet das TrekStor SurfTab ventos 7.0 HD nunmehr ein IPS-Display, welches für große Blickwinkelunabhängigkeit sorgt, und eine für 7“ sehr gute Auflösung von 1280×800 Pixel. Auch bei der Rechenleistung hat TrekStor aufgerüstet, denn das TrekStor SurfTab ventos 7.0 HD beinhaltet nunmehr einen Cortex A9 Dual-Core Prozessor mit je 1.5 GHz, dazu ein Mali-400 MP2 Grafikprozessor. Technisch also nicht mehr vergleichbar mit dem etwas leistungsschwachen Vorgängermodell. Dazu gibt es 1 GByte RAM, WLAN und Bluetooth, natürlich Platz für MicroSD -Karten und eine Micro-USB Schnittstelle, genauso wie ein mini-HDMI Anschluss. Alle wichtigen Anschlüsse sind also vorhanden. Video-On-Demand oder Videos allgemein können mit 1080p an geeignete Fernseher ausgegeben werden, der Anschluss erfolgt über die mini-HDMI Schnittstelle und passendes HDMI-Kabel. Als Datenspeicher kann man zwischen 8 GByte und 16 GByte wählen.

Kameratechnisch gibt es die üblichen 0.3 MP vorne und 2 MP hinten. Zwei Kameras sind nett, aber sicherlich auch wieder nur für Schnappschüsse geeignet.

SurfTab Ventos 7.0 HDIdeal zum Lesen von eBooks ist das 7.9 mm dünne Slim Gehäuse mit hochwertiger Aluminium Rückseite und das sehr geringe Gewicht von nur 260 Gramm, was nur wenig über dem von eBook Readern mit elektronischer Tinte liegt. So liegt das TrekStor SurfTab ventos 7.0 HD nicht nur gut, sondern auch sehr leicht in der Hand. eBooks im ePub Format lassen sich dabei genauso lesen wie Kindle eBooks mit der Kindle Lese-App. Für eBooks im ePub Format kann man entweder freie Lese-Apps wie Aldiko verwenden oder natürlich auch Lese-Apps des bevorzugten eBook Anbieters.

Das TrekStor SurfTab ventos 7.0 hat nur einen wirklichen Schwachpunkt, der aber typisch für viele Tablets dieser Preisklasse ist, und dies ist die Akkuleistung, denn die liegt bei maximal 5 Stunden. Wer nur eBooks liest, WLAN deaktiviert und die Helligkeit etwas anpasst, der wird vielleicht noch ein wenig Extrazeit herausholen können. Ansonsten aber ein gelungenes Tablet, mit dem TrekStor einen guten Sprung nach vorne gemacht.

Ein handlicher Allrounder, der leicht in der Hand liegt, und so prima zum Lesen von eBooks, aber auch zum Surfen Mailen, Chatten oder Video schauen geeignet ist. Die Rechenleistung ist für die meisten Spiele, auch 3D, ausreichend. Kein Ersatz für einen echten eBook Reader, wenn es um das Lesen von eBooks geht, aber eine schöne Ergänzung, mit der man auch Leihbibliotheken wie zum Beispiel Skoobe nutzen kann und alle, die einen Kindle haben, können so auch zusätzlich und ohne Konvertierungsstress von eBooks ePub eBooks lesen, oder umgekehrt erschließt sich Besitzer eines ePub eBook Readers so die Kindle Welt.

Das TrekStor SurfTab ventos 7.0 HD gibt es bei Amazon hier.  Beides sofort oder in Kürze lieferbar. Bei Cyberport kann man die 8 GByte Version des SurfTabs ventos 7.0 HD und die 16 GByte Version vorbestellen. Lieferung wird wahrscheinlich in Kürze erfolgen

Werbung

Verwandte Themen: