Warum der Tolino erfolgreich ist

Tolino shine / Tolino Vision Display VergleichDie Einführung der Tolino Produkte, primär natürlich der eBook Reader, hat den Markt für eBook Reader und wohl auch für eBooks allgemein, belebt und sich auch ein wenig aufgemischt. Sehr selten schlägt ein neues Produkt auf Anhieb so gut ein und wird so gut von Anwendern aufgenommen und der Trend setzt sich fort, so vermeldet die Die buch.de internetstores AG in einer aktuellen Pressemitteilung, dass der Konzernumsatz im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs 2013/2014 – Oktober 2013 bis März 2014 – um 8,5 Prozent auf 56,8 Millionen Euro gesteigert wurde, wozu sicherlich der Tolino und auch der steigende eBook Verkauf beigetragen hat.

Auch bei Weltbild, welches ja bekanntermaßen in Schieflage, konnte man trotz der Schieflage von Anfang an optimistisch sein, dass der Konzern nicht untergehen würde, denn alle Zahlen zeigten auf, dass besonders der eBook Bereich und auch hier wieder der Tolino sehr gut positioniert war und damit natürlich attraktiv für Investoren. Tatsächlich waren viele Weltbild Probleme ja eher hausgemacht und hatten nicht unbedingt etwas damit zu tun, dass man in einigen Bereichen nicht gut aufgestellt wäre. Auch hier hat der Tolino sicherlich einen gewissen Anteil daran, dass die Rettung doch recht schnell gelingen konnte.

Tolino bringt frischen Wind auch bei klassischen Anbietern

Ähnliche positive Entwicklungen melden ja auch andere Tolino Anbieter wie Hugendubel und Thalia. Auch das aktuelle Tolino Vision Bundle Angebot, mit denen man auf Neukunden schielt, zeigt Optimismus und Glauben an die eigenen Produkte. Das etwas verstaubte Image eines Buchclubs wandelt sich so in einen modernen eBook Online Shop.

Gründe für den Tolino Erfolg

1. Gute Hardware, intuitive Software

Die Gründe für den Markterfolg des Tolino liegen sicherlich auch in der guten Hardware Basis begründet, womit man sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken muss, aber auch die intuitive, stabile und leicht zu verstehende Software wird von Anwendern gut aufgenommen. Die meisten Anwender, welche auch überwiegend sicher keine Foren benutzen, wird dies entgegenkommen. Power User mögen sicher von App Installationen auf dem eBook Reader träumen, Normal Nutzer wollen aber einfach nur ein gut zu verstehendes und leicht zu nutzendes Lesegerät.

2. Zusammenarbeit der Anbieter

Ein weiterer erheblicher Vorteil, der den Erfolg der Tolino Reader begünstigt haben wird, liegt sicher in der Zusammenarbeit mehrerer führender eBook Anbieter, von Hugendubel, über Thalia bis zu eBook.de mit dem technischen Background durch die Tolino Cloud, bereitgestellt von der Deutschen Telekom.

Diese Zusammenarbeit macht es möglich, dass man bequem bei allen Beteiligten einkaufen kann, ohne die so erworbenen eBooks mühevoll über Programme wie Adobe Digital Editions freizuschalten und dann via USB-Kabel auf den Reader zu überspielen, denn man bei einem ganz anderen Anbieter gekauft hat. Der Einkauf von eBooks wird so erleichtert, für den Kunden nutzungsfreundlicher und Käufe von eBooks steigen, denn Menschen mögen es nun mal leicht und angenehm. Zusammenarbeit statt Konkurrenz kann sich also für alle lohnen, Anbieter und Kunden.

Viele eBooks bekommt man bei jedem der beteiligten Anbieter, manche aber auch zu speziellen Konditionen zum Zeitpunkt X nur bei einem Anbieter und manches gibt es auch mal exklusiv. Dadurch, dass man sich öffnet, wird der Einkauf für Kunden, unabhängig davon, wo der eigentliche Reader gekauft wurde, attraktiv.

Natürlich ist nicht alles perfekt, das Ärgernis Adobe DRM bleibt. Auch der Tolino, auch in seiner neusten Form, Tolino Vision kann und sollte man sowohl Hardware- als auch Softwaremäßig weiterentwickeln. Aber wenigstens kann auf hohem Niveau nunmehr jammern oder sich was wünschen.

Tolino auch gut für den Markt

Positiv ist der Tolino aber nicht für die Anbieter, sondern auch für den Markt als solches. Denn Druck fördert Preisaktionen und Innovation auch bei der Konkurrenz Wer weiß, ob es so manche Preisaktion für den Kindle Paperwhite ohne den Tolino gegeben hätte, auch Kindle Fans profitieren also vom Tolino :) Und nicht zuletzt: das eine schließt das andere nicht aus, man kann auch beide Reader haben oder auch einen Kobo oder Sony Reader dazu. Oder ein Pocketbook Aqua für die Schwimmbad Saison.

Tipp:

Aktuelle eBook Reader und Tolino Angebote und Bundle Aktionen finden Sie immer auf dieser Seite

Werbung

www.thalia.de

Verwandte Themen: