Neuer Kindle 2016 – dünner, leichter, mehr Speicher

Kindle 2016Amazon hat einen neuen (Basis-) Kindle 2016 vorgestellt, der sich gegenüber dem Vorgängermodell dadurch auszeichnet, dass er mehr Arbeitsspeicher bietet und dass er spürbar leichter und dünner geworden ist. Spürbar leichter, denn der neue Kindle wiegt nur noch 161 Gramm statt 191 und 30 Gramm weniger spürt man deutlich. Der Kindle 2016 ist damit auch einer der leichtesten 6“ eBook Reader auf dem Markt. Betrugen die Maße beim bisherigen Kindle noch bei 169 mm x 119 mm x 10,2 mm, so liegen die Maße des neuen Kindle bei 160 mm x 115 mm x 9,1 mm, sichtbar kompakter und dünner. Bisher war der Kindle ja immer etwas klobig, besonders im Vergleich zu anderen aktuellen eBook Readern.

Doppelter Arbeitsspeicher beim Kindle 2016

Der verdoppelte Arbeitsspeicher wird der Performance natürlich gut tun. Ansonsten hat sich wenig getan, denn auch der neue Kindle 2016 bietet nach wie vor ein Display mit 167 ppi Auflösung während Paperwhite, Voyage, aber auch die Tolinos hier ein neueres e Ink Carta Display mit 300 ppi bieten. Trotzdem darf man sich dabei nicht täuschen lassen, denn auch wenn die 300 ppi Display schon ein schärferes und kontrastreiches Display bieten, so ist die Anzeigequalität auch des kleinen Kindle durchaus sehr gut. Nur eben ohne Beleuchtung, was das vielleicht größte Manko ist, denn eine Frontbeleuchtung bietet nicht nur bei Dunkelheit (naturgemäß) oftmals eine deutlich angenehmer zu lesendes Display. Touch-Display, Wi-Fi und die umfangreiche Kindle Reader Software wie auch den einfachen Zugang zum Kindle eBook Angebot bietet aber auch der kleine Kindle.

Viele Gründe für den kleinen Kindle 2016

Der kleine Kindle eignet sich zum Einstieg, aber auch als Zweit – Reader ist er eine Option, etwa für den Urlaub, wenn man den teuren Reader vielleicht nicht mitnehmen möchte oder auch wenn man ansonsten vorwiegend auf einem tolino oder kobo liest, aber sich auch einen günstigen und direkten Zugang zur Kindle Welt verschaffen möchte. Es gibt viele gute Gründe, warum auch der kleine Kindle eine interessante eBook Reader Alternative sein kann. Vorteil gegenüber dem Paperwhite ist das mit über 40 Gramm deutlich leichtere Gewicht und er dürfte auch ein wenig handlicher sein. Wird ein anspruchsvoller Kindle eBook Reader mit angenehmer Haptik, Gewicht und Frontbeleuchtung gesucht, empfehlen wir den Kindle Voyage.

Den neuen Kindle 2016 gibt es wieder sowohl in schwarz als auch in weiß, was eine reine Geschmacksfrage ist. Preislich hat sich dabei nichts geändert, er kostet also auch weiterhin ab 69,99.

Auch den Kindle Paperwhite bekommt man jetzt neu auch in weiß, natürlich auch hier eine reine Geschmacksfrage. Lieferbar ist der Paperwhite in weiß ab 30. Juni 2016, man kann ihn aber natürlich bereits bestellen.

Den neuen Kindle 2016 kann man hier vorbestellen, geliefert wird er aber erst ab 20. Juli 2016.

Werbung

Heiße Bestseller als eBook

Verwandte Themen: